VALUES Real Estate kauft Zehlendorfer Welle in Berlin

Der Projektentwickler und Investmentmanager VALUES Real Estate hat off-market die Zehlendorfer Welle in Berlin an der Clayallee erworben. Das mischgenutzte und die Nahversorgung vor Ort dominierende Stadtteilzentrum verfügt über eine Mietfläche von rund 25.770 Quadratmeter und 351 Stellplätze. Es wurde 2009 errichtet und startete nach erfolgter Restrukturierung und Modernisierung der Handelsflächen im vergangenen Jahr mit einem neuen diversifizierten Mietermix.

Die Zehlendorfer Welle ist vollständig vermietet. Neuer und langfristiger Ankermieter ist Edeka mit seinem Premiumkonzept „Genusswelten“. Weitere Mieter sind Fitness First, die Drogeriekette Budnikowsky, mehrere in einem Gesundheitszentrum zusammengefasste Ärzte, TK Maxx, Deichmann sowie eine Privatschule. Im Rahmen eines Clubdeals beteiligen sich drei institutionelle Investoren, darunter einer aus dem kirchlichen Bereich, an einer Investment KG von VALUES Real Estate, die von der unternehmenseigenen KVG verwaltet wird.
„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit unseren institutionellen Partnern ein so spannendes Cashflow-Objekt in Berlin erfolgreich erworben zu haben“, sagt Dr. Carsten Fischer, Mitbegründer und CEO der Values Real Estate-
Unternehmensgruppe. Verkäufer der Zehlendorfer Welle ist die CELLS Group im Auftrag eines internationalen Private Equity Fonds. Vermittelt hat den Verkauf Jones Lang LaSalle. Values Real Estate standen Hogan Lovells LLP und acht+ Baumanagement, Berlin, beratend zur Seite.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.