VALUES Real Estate erwirbt Büro- und Geschäftshaus in Wilmersdorfer Straße Berlin

VALUES Real Estate hat offmarket ein Büro- und Geschäftshaus in Berlin-Wilmersdorf erworben. Das sechs­geschossige Büro- und Geschäftshaus befindet sich in der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße, der wichtigsten Einkaufsstraße im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und direkt gegenüber vom Shopping­center WILMA. Das prominente Eckgebäude verfügt über eine Mietfläche von rund 4.000 Quadratmeter. Ankermieter des Objektes ist Hugendubel, das einen Großteil der ersten drei Etagen belegt. Als weiterer Handelsmieter konnte Butlers im Erdgeschoss gewonnen werden. Die oberen Etagen sind als Büros vermietet. Das 2004 errichtete und vollständig vermietete Gebäude wird in den Institutionellen Fonds „VALUES Prime Locations“ eingebracht. Das Closing erfolgte zum 1. Juli 2021.

„Die Wilmersdorfer Straße in Berlin gehört zu den 1A-Lagen der Hauptstadt. Sie ist ein Wachstumsmarkt und profitiert vom Zuzug kaufkräftiger Klientel. Diese Lage macht das moderne, mischgenutzte Gebäude sehr wertstabil und passt optimal in unseren Prime-Locations-Fonds. Es hat zudem zusätzliche Optimierungs­potenziale, die wir in den kommenden Jahren nutzen werden“, sagt   Dr. Carsten Fischer, Mitbegründer und CEO der VALUES Real Estate-Gruppe.

Der Fonds „VALUES Prime Locations“ investiert im Auftrag eines begrenzten Kreises institutioneller Investoren in innerstädtische Bestlagen der 1A- und 1B-Städte mit einem Anlagerisiko Core Plus. Sein Zielvolumen liegt bei über 400 Millionen Euro.

Verkäufer der Berliner Immobilie ist der britische Vermögensverwalter und Investor Aberdeen Standard Investments. Vermittelt hat die Transaktion das Berliner Retail Investment Team von JLL. VALUES Real Estate standen MayerBrown (Legal/Tax) und Cushman & Wakefield, ehem. acht+ Baumanagement (Tech) beratend zur Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.